Die schönsten Liebesfilme aller Zeiten

Liebesfilme sind der perfekte Zeitvertreib für einen schönen Abend mit dem Partner oder der besten Freundin. Man kann sich mit den Darstellern identifizieren und ihre Gefühle hautnah miterleben, Lachen und Weinen inklusive. Oftmals durchlebt man binnen weniger Stunden eine Achterbahn der Gefühle. Alte Klassiker sind dabei genauso beliebt wie aktuelle Verfilmungen.

Casablanca

Der Klassiker unter den Liebesfilmen und auch der Beste unter den Älteren. Das Besondere an dem Film, welcher 1942 in die Kinos kam, ist, dass er anders als moderne Liebesfilme, die in der Regel romantische und komödiantische Elemente verbinden, eine Mischung aus Melodram, Abenteuer- und Kriminalfilm ist. Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in den Hauptrollen tun natürlich ihr Übriges.

Casablanca ist während des Zweiten Weltkrieges der Ausgangspunkt für viele Europäer, um nach Amerika zu fliehen. Humphrey Bogart spielt den Barbesitzer Rick, der eines Tages in seinem Lokal auf seine frühere geliebte Ilsa, gespielt von Ingrid Bergman, trifft. Diese befindet sich aber in Begleitung ihres Ehemannes, der auf der Flucht vor den Nazis ist. Rick steht nun vor der Wahl, die Ausreise der beiden zu unterstützen und sich damit selbst in Gefahr zu bringen oder Ilsas Ehemann den Nazis auszuliefern.

Jenseits von Afrika

Basierend auf dem Leben und den autobiografischen Büchern der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen schildert dieser amerikanische Spielfilm aus dem Jahr 1985 das Leben einer Europäerin in Afrika. In den Hauptrollen sind Meryl Streep und Robert Redford zu sehen. Die Geschichte wird rückblickend und aus der Sicht der Autorin erzählt. Diese wandert mit ihrem frisch angetrauten Ehemann, der gleichzeitig ihr Cousin ist, nach Kenia aus, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Besonders Karen hat jede Menge Hürden zu meistern, die sich ihr in Form von Affären, Krankheit und Enttäuschungen in den Weg stellen. Ein spannender Film über die Tücken der Liebe und das Leben in einer fremden Kultur.

Notting Hill

Eine typische Aschenputtel-Geschichte und doch ganz anders ist der 1999 veröffentlichte Film „Notting Hill“. Benannt nach einem Londoner Nobelviertel schildert er die Liebesgeschichte einer berühmten Schauspielerin und einem einfach Buchhändler. Gespielt werden die Hauptfiguren von der wunderbaren Julia Roberts und Hugh Grant. Was passiert, wenn zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aufeinanderprallen und welche witzigen, traurigen und romantischen Szenen dabei entstehen, zeigt diese amerikanisch-britische Filmkomödie.

Die Frau des Zeitreisenden

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit Science-Fiction-Elementen ist dieser amerikanische Film aus dem Jahr 2009. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Audrey Niffenegger zeigt dieser Streifen das Leben von Henry und Clare, wobei Henry unter einem seltenen Gendefekt leidet, der ihn zu spontanen Zeitreisen zwingt. Durch diese Reisen ist Henry ständigen Gefahren ausgesetzt, da er nie weiß, wo er landet und dazu auch nichts mitnehmen kann, das heißt, er kommt immer nackt an. Die beiden lernen sich während eines Zeitsprungs kennen, als Clare noch ein Kind ist. Durch ältere Versionen seiner selbst, weiß Henry, wann ihn Zeitreisen zu erwarten haben und so können Clare und er gemeinsame Treffen vereinbaren. Erst als Clare 20 ist, können sie sich in Henrys „Normalzeit“ treffen und werden ein richtiges Paar. Doch damit nicht genug, die Handlung bleibt spannend, denn nun ist Clare offiziell die Frau des Zeitreisenden.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>