Erste Hilfe bei Liebeskummer: Was wirklich hilft

Liebeskummer, Herzschmerz, Seelenqual: Mit dem Ende einer einst beglückenden Beziehung tut sich für viele ein tiefer, dunkler Krater auf und verschluckt das eigene Leben. Sämtliche Gedanken und Gefühle drehen sich im Kreis. Um diese Spirale möglichst bald zu beenden, sollte man drei einfache Regeln befolgen.

Sauberen Schnitt machen

Erstens sollte nach dem Beziehungs-Aus der Kontakt konsequent abgebrochen werden, das heißt konkret: keine E-Mails, SMS, Anrufe oder „zufällige“ Begegnungen. Auch Hätte-wäre-wenn-Überlegungen bringen nichts und schüren nur weiteren Schmerz. Das Klammern an eine zweite Chance für die Liebe ist in den meisten Fällen ebenfalls sinnlos und verhindert nur den emotionalen Heilungsprozess. Erst mit der Einsicht, dass die Liebe unwiederbringlich verloren ist, kann die Verarbeitung des Verlustes beginnen.

Emotionen freien Lauf lassen

Zweitens sollte man die Gefühle ausleben – heulen, schreien, Liebeslieder hören oder Fotos verbrennen. Alles, was hilft den Schmerz erträglicher zu machen, ist erlaubt. Jeder bewältigt Scherz und Trauer anders. Besonders deutlich zeigen das die Sprüche und Zitate auf liebeskummer-sprueche.org. Nebenbei lenkt das Abwägen – Trifft das Sprichwort auf meine Situation zu oder nicht? – vom Kummer ab. Genau wie die Plattitüden von Freunden und Familie einem den Rücken stärken.

Vom Schmerz ablenken

Drittens tut es gut, sich gründlich abzulenken. Keiner suhlt sich mit Vergnügen ewig im eigenen Elend. Bevor es zu viel wird, sollte man besser das Leben genießen und sich selbst etwas gönnen. Sport etwa macht glücklich, der Endorphinausschüttung sei Dank. Teamsportarten sorgen außerdem für neue Bekanntschaften. Für Wohlbefinden und Selbstbewusstsein ist ein Shoppingtrip ideal. Die frei gewordene Zeit sollte in jedem Fall mit Dingen gefüllt werden, die bereits lange auf der Warteliste stehen. Je mehr Zeit vergeht, desto weiter rückt der Schmerz in die Ferne und die nächste Liebe kann kommen.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>