Erste Liebe wiedertreffen: Wie verhalte ich mich richtig?

Die erste Liebe wiederzutreffen ist sicherlich niemals einfach. Dies hängt auch entscheidend davon ab, wer die Beziehung beendet hat oder ob es überhaupt eine gab. Das Herz schlägt in jedem Fall schneller und man verhält sich deshalb leicht anders als gewollt. Das Ziel ist jedoch, sich so natürlich wie möglich zu verhalten. Allerdings ist auch nichts Schlechtes dabei, wenn man über die alte Schwärmerei miteinander sprechen kann, ohne sich dabei unwohl zu fühlen oder auf der anderen Seite Unbehagen auszulösen. Leider hängt auch dies oft davon ab, wie die Beziehung endete.

Man hat selbst Schluss gemacht

Wenn man die Beziehung selbst beendet hat, dann sollte man nicht vergessen, dass man womöglich die andere Person verletzt hat. Deshalb empfiehlt es sich, besonders vorsichtig zu sein und auf keinen Fall negativ über die Beziehung zu sprechen. In diesem Fall könnte man die negativen oder verletzten Gefühle des Gegenübers wieder zum Vorschein bringen. Das wiederum ist nicht gerade das perfekte Wiedersehen mit der ersten Liebe.

Im besten Fall ist der ehemalige Partner über die Ereignisse von damals hinweg und man kann sich ungezwungen austauschen und vernünftig unterhalten. Ein normales und gutes Verhältnis ist immer wünschenswert, und wenn sich beide Parteien vernünftig verhalten, steht dem auch nichts im Wege. Die Vergangenheit kann ruhen und jeder hat sein eigenes, neues Leben, in dem man sich auf einer neutralen Basis gut verstehen kann – schließlich hatte man ja auch Gefühle für den anderen.

Man hat die Beziehung nicht selbst beendet

Beim Wiedersehen mit der ersten Liebe, die einem dazu womöglich auch noch das Herz gebrochen hat, ist es manchmal richtig schwierig. Wenn man sehr darunter gelitten hat, dann spürt man oft das Verlangen, auch Jahre später die andere Person darauf anzusprechen. Besonders, wenn man nicht die Gelegenheit dazu hatte, zu sagen, wie man sich gefühlt hat, als man verlassen wurde. Man sollte überhaupt alles Negative aus der Beziehung lieber auslassen. Es ist schließlich vorbei und sollte nicht mehr wichtig sein.

Ist man nicht darüber hinweg, sollte man einem Gespräch vielleicht lieber aus dem Weg gehen, als sich unangemessen zu verhalten. Hat man die Sache abgeschlossen, so ist es schön, sich ungezwungen unterhalten zu können. In diesem Fall kann man anbringen, dass man verletzt gewesen ist, aber mittlerweile froh ist, wieder normal miteinander reden und umgehen zu können.

Wertschätzung zeigen

Auf jeden Fall sollte man immer daran denken, dass es die Person gegenüber einmal wert war, die erste Liebe zu sein. Deshalb sollte man an die schönen Erfahrungen mit dieser Person denken und sich dementsprechend freundlich verhalten. Und falls es keine schönen gemeinsamen Erinnerungen gab, dann gab es immerhin die Gefühle, die einem immer noch das Herz höher schlagen lassen. Das Wiedertreffen mit der ersten Liebe sollte man als eine Gelegenheit sehen, sich an das Schöne der ersten Liebe zu erinnern und vielleicht auf einer neutralen, normalen Ebene Kontakt zu haben, schließlich war man sich ja auch als Mensch sympathisch. Allerdings kann das Treffen auch eine Gelegenheit sein, um über die erste Liebe hinwegzukommen, wenn man es nicht bereits getan hatte – das Leben muss schließlich weitergehen.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>