Liebe auf Distanz: So bleiben Fernbeziehungen lebendig

In Deutschland führt jedes neunte Paar eine Fernbeziehung. Dabei ist es oftmals alles andere als leicht, dem Partner bedingungslos zu vertrauen und die Beziehung über eine große Distanz hinweg aufrechtzuerhalten. Es gibt daher ein paar Dinge, auf die das Paar achten sollte, um die Fernbeziehung auf Dauer lebendig zu halten.

Das A und O: Pläne machen

Eine Fernbeziehung kann niemals für immer sein. Daher sollte man schon frühzeitig mit dem Partner besprechen, wie er sich die Zukunft vorstellt. Eine gemeinsame Zukunft ist unabdinglich für ein fortwährendes Glück. Die Pläne sollten jedoch realistisch sein.

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass die Treffen regelmäßig stattfinden. Am besten ist es, bereits vor dem erneuten Auseinandergehen Ort und Zeitpunkt des nächsten Treffens festzulegen. So können sich beide auf die gemeinsame Zeit freuen.

Die gemeinsame Zeit nutzen

Die gemeinsame Zeit sollte man in jedem Fall genießen und unnötige Streitereien vermeiden. Dennoch sollte man mit dem Partner über seine Gefühle und Ängste sprechen, denn Misstrauen kann gerade in einer Fernbeziehung zu Problemen führen. Wichtig ist es, seinen Ärger zwar nicht hinunterzuschlucken und kleine Streitigkeiten ab und zu zuzulassen. Gleichzeitig sollte man lernen, nicht wegen Kleinigkeiten mit dem Partner zu streiten.

In der Zeit, in der man sich nicht sieht, helfen Telefonate, vielleicht sogar via Skype, und der Kontakt über das Internet oder per SMS dabei, sich mit dem Partner auszutauschen. Dabei ist es wichtig, sich gegenseitig von den Ereignissen des Tages zu erzählen und dem Partner nicht das Gefühl zu geben, dass man ihm etwas verheimlicht. Bei einem Streit sollte man nicht zu lange unerreichbar sein und das Problem so schnell wie möglich klären. Schließlich gilt: Am wichtigsten in einer Fernbeziehung ist das Vertrauen in den Partner, denn Misstrauen und Eifersucht gefährden die Beziehung.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>