Omnia vincit amor: Liebessprüche aus dem Lateinischen

Jede Sprache hat mit der Zeit ihre eigenen Sprüche über die Liebe hervorgebracht. Besonders beliebt sind Liebessprüche jedoch auf Latein. Denn obwohl schon seit Jahrhunderten niemand mehr diese Sprache spricht, wird sie noch immer gelehrt und für Fachbegriffe genutzt. Lateinische Liebessprüche werden für Liebesbriefe, Tattoos oder Gravuren in Schmuckstücken gerne verwendet, weil sie zeitlos sind und für Beständigkeit stehen.

Vergil: Die Liebe besiegt alles

“Omnia vincit amor” gilt als der bekannteste lateinische Liebesspruch, er lässt sich mit “Die Liebe besiegt alles” ins Deutsche übersetzen. Dabei handelt es sich um ein Zitat des Dichters und Epikers Vergil, der im Jahr 19 vor Christus starb und die lateinische Sprache prägte. Er bringt zum Ausdruck, dass die Liebe stärker ist als alle Hindernisse und weltlichen Schranken. Bekannt wurde dieser Spruch vor allem als Wahlspruch vieler Minnesänger und Turnierritter im 13. und 14. Jahrhundert.

Liebessprüche von Terenz

Frisch verliebte Paare sind von dem Gefühl der Liebe häufig wie beflügelt, schon vor vielen Hundert Jahren war dieses Phänomen bekannt. Der römische Komödiendichter Terenz sagte daher: “Amantes amentes”, was sich mit “Liebende sind Verrückte” übersetzen lässt. Er stellte auch fest, dass Streitigkeiten der Liebe keinesfalls schaden, als er schrieb: “Amantium irae amoris integratio est” (“Der Streit der Liebenden ist die Erneuerung der Liebe”).

Kurze lateinische Liebessprüche

Für Gravuren in Eheringen ist auch der kurze Spruch “Ab imo pectore” des römischen Dichters Ovid beliebt, der übersetzt “Von ganzem Herzen” bedeutet. Auch die lateinische Floskel “Semper Fidelis” eignet sich hierfür, sie wird mit “Immer treu” ins Deutsche übersetzt.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>