Royale Liebe: Die romantischsten Liebesgeschichten in Königshäusern

Die Familien der europäischen Königshäuser stehen im Licht der Öffentlichkeit und haben nur wenig Privatleben. Doch hinter den immer perfekten öffentlichen Auftritten lassen sich auch romantische Liebesgeschichten entdecken.

Großbritannien: Prinz William und Kate

Prinz William lernte Catherine Middleton im Jahr 2001 an der schottischen St. Andrews University kennen. Sie studierten im selben Jahrgang und William gefiel von Anfang an Kates ruhige Art. Nachdem sich Kate auf einer Charity Modenschau der Universität in schwarzer Unterwäsche präsentierte, verliebten sich die Studenten ineinander und Ende 2002 wurden sie ein Paar. Nach zwei Trennungen, die auch den öffentlichen Druck als Ursache hatten, folgte im Jahr 2010 die Verlobung, am 29. April 2011 heirateten William und Kate. Mittlerweile sind sie Eltern von Baby George und Kate zum zweiten Mal schwanger.

Schweden: Kronprinzessin Victoria und Daniel

Im Jahr 1998 wurde bekannt, dass Schwedens Kronprinzessin Victoria unter Magersucht leidet. Sie ließ sich in den USA behandeln und kehrte zwei Jahre später nach Schweden zurück. In einem Fitnessstudio lernte sie den Fitnesstrainer Daniel Westling kennen und lieben. Zuerst hielten sie ihre Liebe geheim, später setzte sich Victoria in ihrer Familie vehement für ihre Beziehung zu einem Bürgerlichen ein. 2009 wurde die Verlobung öffentlich, am 19. Juni 2010 heirateten Victoria und Daniel und ein wahrer Aschenputtel-Traum, nur in vertauschten Rollen, wurde wahr – eine Königliche heiratet entgegen aller Widrigkeiten einen Bürgerlichen.

Niederlande: König Willem-Alexander und Máxima

Der niederländische König Willem-Alexander lernte seine Frau Máxima im Jahr 1999 auf einer Party kennen. Doch es gab Vorbehalte gegen ihren Vater, der für die argentinische Militärdiktatur gearbeitet hatte. Willem-Alexander wollte jedoch lieber auf seinen Titel als auf Máxima verzichten und auch im Volk gewann die blonde Bankangestellte an Beliebtheit. Im Jahr 2001 folgte die Verlobung, am 2. Februar 2002 fand die royale Hochzeit statt. Ein weiterer Beweis, dass Liebe stärker als königliche Vorschriften ist und die Romantik gesiegt hat.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>