Urlaubsliebe: Tipps für den Ferien-Flirt

Der Urlaub ist für viele die perfekte Gelegenheit, um neue Leute kennenzulernen und sich auf die ein oder andere Ferienromanze einzulassen, denn fernab der Heimat und des Alltagsstresses spielen die Hormone schon mal schneller verrückt. Damit der Urlaubsflirt nicht zum Desaster wird und vielleicht auch nach der Abreise eine Chance hat, sollte man allerdings einiges beachten.

Augen auf beim Ferien-Flirt

Im Urlaub ist man meist entspannter, lockerer und offener als in der Heimat und so kommt es bei einem Urlaubsflirt meist nicht auf die inneren, sondern auf die äußeren Werte an. Wer nicht nur ein spontanes Abenteuer erleben, sondern vielleicht sogar den Partner fürs Leben finden möchte, der sollte sich also nicht blenden lassen und sich bemühen, seine neue Bekanntschaft kennenzulernen. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, denn vor allem Deutsche nutzen den Urlaub, um sich von ihrer besten Seite zu präsentieren und kleine Fehler einfach wegzuflunkern. Oftmals ist die Hemmschwelle während einer Reise niedriger als in der Heimat und so sollte man beispielsweise Aussagen zum Job oder zum Alter nicht immer für bare Münze nehmen.

Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es außerdem sinnvoll, gleich zu Beginn des Urlaubsflirts zu klären, was man sich von dieser Romanze erhofft – kurzweiliges Abenteuer oder Liebe fürs Leben. So kann es nicht zu Enttäuschungen während des Urlaubs oder nach der Abreise kommen.

Andere Länder, andere Flirtsitten

Wer im Urlaub unbeschwert flirten möchte, der sollte die Besonderheiten der verschiedenen Kulturen kennen, um nicht ins Fettnäpfchen zu treten. In jedem Land wird schließlich anders geflirtet. Ob leidenschaftlicher Südländer, romantischer Mitteleuropäer oder schüchterner Engländer – es lohnt sich, sich vor der Abreise zu informieren, was in dem jeweiligen Land zum Standard gehört.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann im Voraus ein paar nützliche Vokabeln in der Landessprache lernen, um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. Zwar kommt es beim Flirten nicht immer auf die Sprache an, man sollte sich jedoch zumindest grundlegend verständigen können.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>